Apfelmuffins


einfaches Rezept für saftige Apfelmuffins
saftige Apfelmuffins

Einfaches und schnelles Rezept für saftige Apfelmuffins

Äpfel gibt es zwar das ganze Jahr, aber für mich sind Äpfel (und Pflaumen) die Symbole vom Herbst.

Heute stelle ich euch ein einfaches Rezept von Muffins vor. Ein klassischer Teig wird ein bisschen verfeinert ;) Bitte gebt euch genug Mühe und schneidet die Äpfeln sehr, sehr klein. Das ergibt später schöne, saftige Muffins.

Natürlich anstatt Äpfeln können andere Früchte oder Beeren verwendet werden.


Da ich ein riesen Apfel-Fan bin, habe ich noch ein ganze Menge an Rezepten mit Äpfeln für euch bereit.

 

Bratapfeltorte im Einhorn Stil

Würziger Apfelkuchen

oder

Apfeltarte mit Guss

 

 

Stöbert einfach durch meiner Rezeptensammlung für "Herbst Rezepte" und findet da noch vieles mehr.

Zutaten für 12 Muffins

  • 2 Äpfel
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 150 g Joghurt
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Mandelspalten oder Mandelblätchen (zum Bestreuen)

 

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Äpfeln waschen, schälen und gaaaanz klein schneiden (oder mit Hilfe einer Gemüsereibe sehr grob reiben)
  2. Butter mit Zucker mit einem Mixer auf höchster Stufe geschmeidig rühren, bis eine gebundene Masse entsteht.
  3. Ei, Salz, Zimt und Joghurt unterrühren. 
  4. Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen auf mittlere Stufe unterrühren. Äpfel vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in eine Muffinform geben und verstreichen. Mandel darauf verteilen.
  6. Die Muffins bei ca. 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Eine schöne Tee-Time

eure Katja



einfaches Rezept für saftige Apfelmuffins
saftige Apfelmuffins
einfaches Rezept für saftige Apfelmuffins
saftige Apfelmuffins

Kommentar schreiben

Kommentare: 0