· 

Marshmallows Herzen zum Valentinstag

Der Valentinstag kommt näher und näher. Meine Instagram, Pintarest und Facebook haben sich schon Rosa-Rot gefärbt. Tausend süßen Herzen springen mich jeden Tag vom Bildschirm meines Handys an.

Da konnte ich mich auch nicht mehr zurückhalten.

Ich fange direkt mit einer gewaltigen "Liebes-Ladung" an :))

Erdbeere - Marshmallows !!! 

Wofür die Mühe? Marshmellows kann man fast überall kaufen, aber... diese duften himmlisch nach Erdbeere und sind in Herzform! Das sind bereits zwei Gründen um Puderzucker zu sieben und das Ausstechförmchen rauszuholen.


Das Rezept habe ich bei Amerikanisch Kochen gefunden. Ich wusste nicht, dass es so einfach geht und sooo unglaublich lecker wird!

 

Ich kopiere das Rezept nochmal unten, aber ein Blick bei "Amerikanisch Kochen" lohnt sich trotzdem. Da gibt es noch vieles mehr. Und hier noch das Video zum Rezept.

 

 

Zutaten (Für eine 35x25cm Form)

300g gesiebter Puderzucker

18g Gelatine in Pulverform (auch Rindergelatine funktioniert ohne Probleme)

1 Prise Salz

1Päckchen Vanillezucker

200g Erdbeeren (frisch oder gefroren)

(es wird eine Flüssigkeitsmenge von 180ml benötigt. Wenn nötig muss der Erdbeersaft mit Wasser aufgefüllt werden)

4EL kaltes Wasser zum Quellen der Gelatine

3EL Speisestärke

1EL Puderzucker

evtl. pinke Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung

  1. Als erstes brauchen wir Erdbeersaft: Dazu werden Erdbeeren zusammen mit Vanillezucker und Salz aufgekocht bis die Früchte zerfallen.
  2. Anschließend werden sie durch ein feines Sieb gestrichen, um die kleinen Kernchen und das Fruchtfleisch loszuwerden.
  3. Die Gelatine wird mit dem kalten Wasser angerührt, damit sie schon mal quellen kann- das dauert ca. 5 Minuten. Ihr könnt hier Schweinegelatine oder auch Rindergelatine (Halal-Gelatine) nehmen. Ganz wie ihr mögt.
  4. Für die Form wird eine Mischung aus gesiebtem Puderzucker und Speisestärke vorbereitet, damit später nichts klebt.
  5. Im nächsten Schritt wird die Auflaufform ganz dünn mit Öl eingefettet, mit Backpapier ausgelegt und etwas von der Stärkemischung auf den Boden der Form gesiebt.
  6. Nach etwa fünf Minute ist die Gelatine aufgequollen und kann zusammen mit dem Erdbeersaft (und eventuell etwas Wasser) erhitzt werden.
  7. Rührt dabei auf jeden Fall immer wieder mal gut durch und passt auf, dass die Flüssigkeit nicht zu heiß wird.
  8. Gelatine löst schon bei schwacher Hitze auf.
  9. Wenn sich alles gelöst hat, wird die Flüssigkeit mit dem gesiebten Puderzucker vier bis fünf Minuten aufgeschlagen, bis eine luftig lockere Creme entstanden ist.
  10. Wir haben die Marshmallows jetzt leicht rosa nachgefärbt. Das ist aber natürlich nicht nötig.
  11. Anschließend wird die Masse in die Form gefüllt, glatt gestrichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt. Wenn Ihr wollt könnt ihr die Oberfläche noch mit etwas essbaren Glitzer oder Zuckerherzchen dekorieren. Getrocknete Erdbeeren in Pulverform sind auch super! Ansonsten solltet ihr die Masse nochmal dünn mit der Stärkemischung bestäuben.
  12. Nach mindestens 4 Stunden ist die Masse schnittfest.
  13. Luftdicht und kühl gelagert halten sich die Erdbeer-Marshmallows ca. 1 Woche frisch.

Liebe Grüße

eure Katja


Kommentar schreiben

Kommentare: 0