· 

Fraisier - französische Erdbeeretorte


torte, fraisier, erdbeeretorte, erdbeere

Mit diesem Post möchte ich mich offiziell vom Sommer 2017 verabschieden. Bald kann die Weihnachtsbäckerei schon eröffnet werden, wir wünschen uns aber immer noch milde +20 Grad und die Sonne.

Ein bisschen Sommerfeeling kann diese Erdbeeretorte uns doch noch zaubern.

Fraisier - wie alles auf französisch, klingt auch das fein, lecker, edel und von allem ... kompliziert. Das stimmt nicht! Fraisier ist eine französische Erdbeeretorte, so zu sagen, Mama allen Erdbeeretorten.  


Liebe Tortenerfinder, seien Sie mir bitte nicht böse, ich habe das Rezept ein wenig vereinfacht und habe mir den Schritt mit dem selbstgemachten "Pudding" gespart. Ich habe auch das Original noch nie probiert, aber eigene Version an mehreren Probanden getestet. Inzwischen habe ich diese Torte schon 3 mal nachgebacken und die kommt immer gut an. 

Bereitet euch schon für ein etwas längeres Rezept vor, aber am Ende wird sich die Arbeit lohnen!

Zutaten für eine Torte mit dem Durchmesser von 20 cm und Höhe von 8 cm.

Biskuitboden

3 Eier

Prise Salz

90 g Zucker

60 g Mehl 

20 g Speisestärke

1/2 TL Backpulver

 

Creme

1 Päckchen Puddingpulver

100 g Zucker

400 ml Milch

200 g Butter (Zimmertemperatur)

1 Päckchen Gelatine

 

500 g Erdbeere

1 Päckchen Tortenguss (rot)

2 EL Zucker

 

Anleitung

Biskuitboden

  1. Eier trennen. Einweiß mit einer Priese Salz mit dem Mixter auf der höchsten Stufe steif schlagen, bis die Masse sich mindestens verdoppelt hat.
  2. Die Hälte des Zuckers (45 g) nach und nach dazu geben und weiter aufschlagen.
  3. Eigelb mit dem restlichen Zucker (separat) aufschlagen, bis die Masse sich ebenfalls mindestens verdoppelt hat.
  4. Eigelb langsam (vorsichtig mit viel Liebe) mit Eischnee leicht vermischen.
  5. Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammenmischen und auf die Eiermasse sieben und weider mit viel Liebe und Vorsicht untermischen.
  6. Fertiger Teig in eine (nicht gefettete!! Form) geben, glatt streichen und bei 180 Grad 20-25 min backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Boden durch ist.
  7. Biskuit raus nehmen und komplett (!) abkühlen lassen. Benötigt wird 2 Böden, aber mein Biskuit ist sehr hoch geworden und ich habe daraus 3 Böden geschnitten. 2 Für diese Torte benutzt und ein Boden in die Frischhaltefolie gepackt und eingefroren.

Creme

  1. Pudding nach Packungsanleitung aber nur mit 400 ml Milch und 100 g Zucker zubereiten. Den noch heißen Pudding mit der Frischhaltefolie abdecken. Diese muss direkt auf der Puddingoberfläche liegen, um eine Hautbildung zu vermeiden. Der Pudding bei der Zimmertemperatur abkühlen lassen. Falls der Pudding schon ein Tag davor vorbereitet wird, erst im Kühlschrank aufbewahren, dann aber frühzeitig raus holen, um die Zimmertemperatur zu erreichen. WICHTIG: Alle Zutaten (Pudding, Butter und Gelatine) sollten gleiche Zimmertemperatur haben!!! Sonst wird die Creme grieselig. 
  2. Abgekühlter Pudding mit dem Mixer ca. 1 Minute lang aufschlagen.
  3. Nach und nach Butter untermischen und weiter mit dem Mixer aufschlagen, bis eine glatte Creme entsteht.
  4. Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und entweder über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle aufwärmen, bis die Gelatine flüssig wird. Die Gelatinemasse abkühlen (weider bis zu Zimmertemperatur!) lassen und unter der Pudding/Buttermasse untermischen.

 

Aufbau der Torte

  1. Erdbeere waschen, trocknen und den Stielansatz entfernen.
  2. 8-10 großen Stück aussuchen und halbieren. Ca. 200 g Erdbeere vierteln und den Rest klein schneiden.
  3. Tortenring mit der Tortenrandfolie (oder Frischhaltefolie) auslegen und ein Biskuitboden drauf legen.
  4. Ein Boden in die Form legen. Den Rand mit den halbierten Erdbeere mit der Schnittfläche nach außen auslegen.
  5. Die Hälfte der Creme auf den Boden gleichmäßig verteilen. Am Besten geht es mit einem Spritzbeutel (ohne Sterntülle). Dabei können die "Zwischenräume" zwischen den Erdbeeren dicht gefüllt werden. Klein geschnittene Erdbeere drauf verteilen und die restliche Creme drauf geben.
  6. Den zweiten Biskuitboden drauf legen und leicht andrücken.
  7. Restliche Erdbeere drauf verteilen, bis der Boden nicht mehr sichtbar ist.
  8. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Erdbeeren gießen.
  9. Die Torte für mindesten 5 Stunden (am Besten über Nacht) in dem Kühlschrank stehen lassen.
  10. Torte aus dem Ring rausnehmen und die Tortenrandfolie (bzw. Frischhaltefolie) vorsichtig abziehen.

Nach getaner Arbeit stolz auf sich sein und schmecken lassen.

 

Liebe Grüße

eure Katja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0