· 

Himbeere Mousse Torte mit Mangokern


Passend zu sommerlichen Temperaturen stelle ich euch heute diese Schönheit vor: Himbeere Mousse Torte mit dem Mangokern! Lecker, luftig leicht, sommerlich frisch und ein Hingucker oben drauf!

Vieles in der Optik macht die richtige Form aus. Ich habe mir eine Silikonform von Silikomart gegönnt. Schaut nur, wie einfach so eine schöne Mousse Torte entsteht! DAS kann jeder!

Leider konnte ich meine Form nicht wieder finden und verlinke deswegen HIER eine ähnliche.

Wer keine passende (Silikon!!!) Form besitzt, kann eine beliebige Back-oder Kochform nehmen. Mein Rezept ist für ein Volumen von 1,5 Liter ausgerichtet. Also kippt zuerst ein 1,5 Liter Wasser in die Form und schaut, ob es passt.


Und noch ein Tipp: falls eure Form nicht aus Silikon ist, legt die ganze Fläche mit einer Frischhaltefolie aus. Nach dem Einfrieren wird es einfacher die Mousse Torte aus der Form zu bekommen. Wie das genau geht, habe ich bereits am Beispiel einer anderen Torte gezeigt. HIER ist der Link.

Zutaten (für eine Form mit 1,5 L Volumen)

 

1 Bisquitboden (z.B. das Rezept HIER)

 

für Mangokern

200 g Mango Puree (z.b. tiefgefroren)

2-3 EL O-Saft (oder ein anderer Fruchtsaft)

4 Blatt Gelatine

 

für Himbeere Mousse

300 g Himbeere (z.b. tiefgefroren)

50 g Zucker

300 g Schlagsahne

6 Blatt Gelatine

 

Anleitung

 

Mangokern

  1. Mango mit Zucker aufkochen und mit dem Pürierstab fein pürieren.
  2. Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und unter der noch heißen Mangomasse vorsichtig untermischen.
  3. Fruchpüree in einen mit der Frischhaltefolie ausgelegten, tiefen Teller geben und einfrieren. Bitte achte darauf, dass der Durchmesser des Tellers (oder des Topfes) um ca. 3-4 cm kleiner als der der künftige Form der Torte ist.

 

Himbeere Mousse

  1. Himbeere mit Zucker aufkochen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Wer keine Kerne haben will, die Püree noch zusätzlich durch den Sieb streichen.
  2. Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und unter der noch heißen Himbeeremasse vorsichtig untermischen. Die Masse bis zu Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dabei bitte ständig rühren, um die Bildung von Klümpchen zu vermeiden.
  3. Sahen (halb) steif schlagen. Die Sahne sollte noch etwas flüssig bleiben und keine feste Spitzen bilden.
  4. Die abgekühlte Fruchtmasse unterheben.

 

Aufbau der Torte ("Kopf über")

  1. Die Hälfte der Himbeeremousse in die Form geben. Mangokern aus dem Tiefkühlfach holen, Frischhaltefolie abziehen und vorsichtig auf die Mousse mittig platzieren.
  2. Den Rest der Moussemasse drauf verteilen.
  3. Biskuitboden drauf legen und leicht andrücken. 
  4. Die Himbeere Mousse Torte einfrieren, d.h. min. 5-6 Stunden (am besten über Nacht) in den Tiefkühlfach stellen.
  5. Die tief gefrorene Torte aus der Form lösen und min. 3-4 Stunden auftauen lassen.
  6. Vor dem Servieren die Torte mit Himbeeren und Mango dekorieren.

Ganz liebe, sommerliche Grüße

eure Katja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0