· 

Pavlova mit Waldbeeren


pavlova, pawlowa, pavlova mit waldbeeren, dessert, nachspeise, sommer rezepte

Pavlova ist ein klassisches Dessert, das perfekt zu heißen sommerlichen Tagen passt.

Die Torte besteht aus Baiser, Sahne und Topping nach Ihr Wahl.

In Australien und Neuseeland zählt diese Torte zum Nationalgericht.

Sein Name bekam diese Schönheit dank russischer Ballerina Anna Pavlova, die am Anfang des 20 Jahrhunderts beide Länder besucht hat.

Ich habe mich länger nicht getraut die Pavlova auszuprobieren. Einerseits weil die Zubereitung mir sehr kompliziert schien und anderseits weil ich nie wirklich ein Fan von Baiser Masse und Sahne war. 

 

Wie groß war meine Überraschung, als ich zum ersten mal in das Törchen rein gebissen habe...

 

Probiert doch selbst aus und sagt mir, was ihr denkt !!


Ein Basis Rezept für meine Pavlova habe ich bei Springlane HIER gefunden. Da gibt es neben dem Rezept auch ein paar nützliche Tipps für die perfekte Pavlova.

Weiter gibt es Tausend Variationen: mit Schoko und Kokos, mit Mascarpone und Maracuja, als Törtchen (wie bei mir) und als eine mehrstöckige Torte ... Kreativität hat bei diesem Dessert keine Grenzen!

Zutaten

3 Eier

1 Priese Salz

160 g Zucker (am Besten Puderzucker)

1/2 TL Speisestärke

1/2 TL Essig

200 ml Sahne

gemischte Waldbeere oder andere Früchte nach Geschmack

 

Anleitung

  1. Eiweiß vom Eigelb trennen. Eiweiß in eine SAUBERE TROCKENE Schüssel geben und mit einer Priese Salz schaumig schlagen.
  2. Nach und nach Zucker dazu geben und weiter schlagen, bis eine glänzende, feste Masse entsteht. 
  3. Speisestärke und Essig hinzufügen und alles noch mal gut umrühren.
  4. Die Baiser Masse ins Spritzbeutel füllen und Kreise von 10-15 cm auf das Backpapier aufspritzen. Oder die Baiser Masse ohne Spritzbeutel mit Hilfe einer Löffel direkt auf das mit dem Backpapier ausgelegten Blech geben und runde Scheiben daraus formen. Dabei in der Mitte immer eine Vertiefung machen, um später die mit Sahne und Waldbeeren zu füllen.
  5. Bei 120 Grad Ober- und Unterhitze ca. 90 Minuten trocknen lassen. Danach im geschlossenen Backofen komplett abkühlen lassen.
  6. Sahen steif schlagen, auf den Baiser Boden verteilen und mit Waldbeeren garnieren. 

Mit ganz lieben sommerlichen Grüßen

eure Katja


pavlova, pawlowa, waldbeeren, dessert, baiser, torte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0