Banoffee Pie

Rezept Banoffee Pie
Rezept Banoffee Pie

Banoffee Pie - No bake Kuchen mit Bananen und Karamell

 

Banoffee Pie - was ist das?

 

Das ist ein sehr einfacher nobake Kuchen aus England. Banoffee Pie ist eine Mischung aus Ban(anen) und (T)offee. Also Bananen mit Karamell und Sahne. Wie jeder Nobake Kuchen muss auch dieser nicht gebacken werden.

 

Banoffee Pie braucht nicht mal die Zeit im Kühlschrank und kann nach der Zubereitung direkt angeschnitten werden.

Der Kuchen ist in 15 Minuten fertig und schmeckt einfach himmlisch. Bitte probiere diesen Kuchen aus. Du wirst begeistert sein!


Den Banoffee Pie habe ich LIVE bei Instagram gebacken. Hier unter VANILLIG  findest Du das gespeicherte Video dazu.

Auch meine Schokowaffeln habe ich live bei Instagram gebacken und es stehen noch viele tolle live Backaktionen aus. In einem neuen Format Bake&Talk lade ich Gäste auf meinen Account an und wir backen etwas gemeinsam.

 

Vielleicht willst Du mein Gast sein? Dann schreibe mir eine kurze E-Mail an info@vanillig.de. Ich freue mich schon auf die nächste Folge von Bake&Talk.

Rezept Banoffee Pie
Rezept Banoffee Pie
Rezept Banoffee Pie
Rezept Banoffee Pie

Zutaten

Für eine 20 cm große Form

  • 100 g Butterkekse
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Butter
  • 150 g Dulce de Leche (oder andere Karamell Aufstrich)
  • 1-2 nicht zu reifen Bananen
  • 150 g kalte Schlagsahne
  • Schokoraspeln für Deko

Anleitung

  1. Kekse in einem Gefrierbeutel oder mithilfe eines Pürierstabs fein zerbröseln.
  2. Für den Teig flüssige Butter mit zerbröselten Keksen und Haselnüssen vermischen bis eine feste Masse entsteht.
  3.  Die Masse auf dem Grund einer runden Form festdrücken, sodass ein lückenloser Boden mit einem kleinen Rand von 1,5-2 cm entsteht.
  4. Karamell auf den Boden gleichmäßig verteilen.
  5. Bananen in dünnen Scheiben (ca. 1 cm) schneiden und auf den Karamell verteilen. Dabei versuchen, so wenig wie möglich Lücken zu lassen.
  6. Sahne steif aufschlagen und obendrauf geben. 
  7. Nach Belieben mit Schokraspeln dekorieren. 

Liebe Grüße

eure Katja



Kommentar schreiben

Kommentare: 0