Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme

Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme
Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme

Möhrentorte mit Walnüssen und Datteln, Orangen Gelee mit Feigen und leichter Quark Sahne Mousse Creme.

Eine Torte mit Halloween Dekoration, die aber auch zu allen anderen Festlichkeiten perfekt passen wird.

 

Eine herbstliche Note gibt die Kombination von Datteln und Walnüssen im Teig, Orangen Gelee mit Feigen als Fruchteinlage und eine himmlisch leichte Sahne-Quark Mousse Creme mit weißer Schokolade.

 

Diese Torte ist ein Teil der Halloween Blogger Parade. Schaue Dir noch weitere tolle Idee zum Thema Halloween. Es ist unglaublich, was die Mädels alles kreiert haben.


 Was wäre sonst zu meine Torte beachten:

  1. Torte sollte unbedingt in einem Tortenring mit mind. 10 cm Höhe aufgebaut werden. Die Mousse-Füllung ist bei der Aufbau flüssig und wird erst im Kühlschrank später fest. Am besten zusätzlich noch Tortenfolie nutzen.
  2. Den Boden sehr vorsichtig aufschneiden, er krümelt sehr. 

 

Mein Zeitplan:

  • Tag 1: Orangen Fruchteinlagen zubereiten und einfrieren. Biskuit backen und für mind. 6 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank liegen lassen.
  • Tag 2 (morgens): Mousse Füllung zubereiten. Torte aufbauen und für mind. 6-7 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Tag 2 (abends) oder Tag 3: Creme zum  Einstreichen zubereiten. Torte einstreichen und dekorieren.
Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme
Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme
Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme
Möhrentorte mit Orangen Gelee und Sahne Quark Creme

Zutaten

Orangen Gelee mit Feigen (2 Fruchteinlagen)

  • 220 g Orangen Fruchtfleisch (1 Große Orangen)
  • 100 g O-Saft
  • 130 g Feigen Fruchtfleisch (ca. 5 Stück)
  • 10 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine (7 g)

Boden (ca. 20 cm Durchmesser)

  • 200 g Möhren (gerieben)
  • 180 g Zucker
  • Abrieb einer Orange
  • Priese Salz
  • 110 g Eier (2 Stück Größe M)
  • 115 g Öl
  • 170 g Mehl
  • 10 g (1,5 TL) Backpulver
  • 7 g (1 TL) Natron
  • 70 g Walnüsse
  • 60 g Datteln
  • Zimt, Muskatnuss nach Geschmack

Mousse für die Füllung

  • 10 g Gelatine (6 Blatt)
  • 100 g weiße Schokolade
  • 250 g Quark (20% Fett)
  • 200 g Schlagsahne (kalt)

Creme zum Einstreichen

  • 250 g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 80 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 60 g Puderzucker

Dekoration

  • Spinnen aus Fondant
  • Segel aus Reispapier
  • Goldfarbe als Spritzer

Anleitung

Orangen Gelee mit Feigen (2 Fruchteinlagen ca. 16 cm Durchmesser)

  1. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  2. Orange filetieren (Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden), Feigen in kleine Stücke schneiden.
  3. Orangen, Feigen und O-Saft in einen Topf geben und alles erhitzen.
  4. Zucker mit Speisestärke vermischen und zu Orangen in den Topf dazu geben. Alles kurz aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen.
  5. Orangenmasse 2-3 Minuten abkühle und die eingeweichte Gelatine in der Masse auflösen.
  6. Zwei Formen mit dem Durchmesser von ca. 16 cm mit Frischhaltefolie auslegen, die Orangen Gelee in zwei Portionen aufteilen und in die Formen geben.
  7. Zwei Fruchteinlagen einfrieren.

Boden mit Karotten, Walnüssen und Datteln (3 Stück je ca. 1,5 cm und Durchmesser von 20 cm)

  1. Backofen auf 170 Grad Umluft (180 Ober/Unter Hitze) vorheizen.
  2. Möhren waschen, schälen, fein reiben. Datteln klein schneiden. Nüsse klein hacken.
  3. Karotten, Eier, Zucker, Orangenabrieb, Salz mit einem Mixer schaumig aufschlagen.
  4. Öl dazu geben und alles weiter gut aufschlagen.
  5. Mehl, Natron, Backpulver, Zimt, Muskatnuss  zusammenmischen und portionsweise zu den flüssigen Zutaten dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Walnüsse und Datteln kurz unterrühren.
  7. Teig in die Form (ca. 20 cm Durchmesser) geben und ca. 50 Minuten backen.
  8. Biskuit bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, in die Frischhaltefolie wickeln und für mind. 6 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank liegen lassen.

Quark Sahne Creme Mousse mit weißer Schokolade

  1. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  2. Weiße Schokolade über Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  3. Gelatine in noch heißer Schokolade auflössen.
  4. Schokomasse bis ca. 30-40 Grad (Körpertemperatur) abkühlen lassen.
  5. Schokomasse zu Quark dazugeben und alles mit einem Mixer gut aufschlagen.
  6. Kalte Sahne in einem anderen Behälter bis zu weichen Spitzen aufschlagen. NICHT steif aufschlagen. Die Konsistenz sollte wie beim geschmolzenem Eis sein.
  7. Sahne portionsweise unter der Quarkmasse unterrühren. Die Masse wird erst flüssig, nicht fest sein. Das ist normal. Mousse wird später im Kühlschrank fest.
  8. Creme abwiegen und in zwei Portionen aufteilen.

Creme zum Einstreichen

  1. Butter (Zimmertemperatur) mit Puderzucker mit einem Mixer schaumig aufschlagen.
  2. Frischkäse vorsichtig OHNE Mixer, nur mit einem Silikonschaber unterrühren.

Aufbau der Torte + Kühlzeit mind. 7-8 Stunden, am besten über Nacht.

  1. Biskuit in 3 Böden je ca. 1,5 cm schneiden. Bitte sehr vorsichtig sein. Der Biskuit krümelt sehr und zerbricht sehr einfach, kann aber im Not auch später beim Aufbau in der Form "zusammen gedruckt" werden.
  2. Backring mit Tprtenfolie auslegen.
  3. Erster Boden in den Tortenring legen. Noch tief eingefrorene Orangen Fruchteinlage mittig auf den Boden legen. Erste Portion von Mousse darauf gleichmäßig verteilen und glatt streichen.
  4. Alles mit den restlichen Teilen (Boden, Frucheinlage, Mousse, Boden) wiederholhen.
  5. Fertig aufgebaute Torte mit Frischhaltefolie abdecken und für mind. 7-8 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  6. Creme zu einstreichen vorbereiten.
  7. Fertige Torte aus dem Kühlschrank herausholen. Folie und Tortenringe entfernen.
  8. Mit Frischkäsecreme einstreichen. 
  9. Nach Lust und Laune dekorieren.

Liebe Grüße

eure Katja



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Loui Bakery (Sonntag, 25 Oktober 2020 18:53)

    So eine gelungene Torte und dein Anschnitt ist einfach perfekt!
    LG
    Loui

  • #2

    Kathrina (Montag, 26 Oktober 2020 09:26)

    Was für eine Torte! Der Anschnitt sieht einfach perfekt aus.