Panna Cotta mit Erdbeeren

Erdbeere, Nachtisch mit Erdbeeren, Dessert, Panna Cotta mit Erdbeeren, Panna Cotta

Tiramisu, Profitroli, Panna Cotta - wie schön es klingt, besonderes wenn man das akzentfrei ausspricht. Bei diesen süßen Sünden denken wir sofort an die teuern Desserts im Restaurant und trauen uns nicht zu Hause diese selbst zu machen. 

Ja, über Tiramisu und Profitroli denke ich immer noch so, aber Panna Cotta ist kein Geheimnis mehr für mich.

Das Rezept dazu ist viel einfacher als ich dachte und es schmeckt mindestens genau so lecker wie beim Lieblingsitaliener. Außerdem kann man direkt eine zweite Portion essen, ohne komische Blicke vom Tisch neben anzufangen. 

Zutaten (für 4 Förmchen mit dem Durchmesser von ca. 8 cm)

200 ml Sahne

300 ml Milch

1 Vanilleschote 

80 g Zucker

4 Blätter Gelatine

400 g Erdbeeren

 

Anleitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanweisung einweichen. 
  2. Sahne mit Milch in einen Topf geben.
  3. Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zusammen mit der ganzen Schote und dem Zucker zur Sahne-Milch-Mischung geben. Langsam erhitzen, etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und Vanilleschote entfernen. Eingeweichte Gelatineblätter ausdrücken und in den Topf geben, unter Rühren vollständig auflösen. 
  5. Die Mischung in kleine, kalt ausgespülte Förmchen füllen, im Kühlschrank 3 - 4 Stunden (am Besten über Nacht) fest werden lassen.
  6. Sahnecreme gut gekühlt auf Dessertteller stürzen.
  7. Erdbeeren waschen, klein schneiden und zu Panna Cotta servieren.

Mit ganz lieben Grüßen

eure Katja