Mousse Torte mit weißer Schokolade

Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade
Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade

Einfache Mousse Torte mit weißer Schokolade, Joghurt und frischen Beeren

 

 

Eine Mousse Torte ist immer etwas Feines. Ich habe ein einfaches Rezept mit Joghurt und weißer Schokolade. Die Süße der Schokolade betonen wir noch mit Gelee aus Beeren. Die Kombination ist himmlisch lecker.

Mousse Torte ist deutlich leichter als eine Biskuittorte. Besonderes die, die keine Buttercreme mögen, werden von einer Mousse Torte begeistert sein.


Was bei einer Mousse Torte zu beachten ist.

  1. Die Beerenfüllung am besten im Voraus zubereiten. Die Füllung soll tiefgefroren sein.
  2. Falls der Boden ebenfalls am Tag davor gebacken wird, dann in die Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank max. 72 Stunden aufbewahren. Der Boden kann aber auch in der Frischhaltefolie für max. 30 Tage eingefroren werden.
  3. Die Torte wird "auf dem Kopf" aufgebaut. Die Mousse ist sehr flüssig. Die Form soll sehr gut isoliert werden. Am besten mit Frischhaltefolie. 
  4. Für eine Mousse Torte eigenen sich perfekt Silikonformen.
  5. Ich habe die Füllung in kleinen Silikonformen eingefroren. Du kannst das auch in einer anderen Form machen. So wie ich es im Rezept beschreibe.
  6. Fertige Torte wird eingefroren. Das heißt, plane auch dafür die Zeit.

Mein Zeitplan:

  1. Ich mache immer Füllung und Boden im Voraus und friere diese ein.
  2. Dann wird die Mousse zubereitet und die Torte sofort aufgebaut.
  3. Über Nacht wird die Torte eingefroren und morgens rausgeholt. Eingefroren kann die Torte bis zu 30 Tage im Tiefkühlfach bleiben.
  4. Weitere 3-4 Stunden (ohne Form) braucht die Torte im Kühlschrank zum Auftauen.
Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade
Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade
Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade
Rezept Mousse Torte mit weißer Schokolade

Zutaten

Gelee (ca. 16 cm Durchmesser)

  • 200 g Beeren (TK oder frisch)
  • 30 g Zucker
  • 4 g Gelatine

Boden (ca. 20 cm Durchmesser)

  • 70 g Mehl
  • 1 Ei M Größe Zimmertemperatur 
  • 70 g Zucker
  • 40 g Milch
  • 15 g Butter
  • 1/3 gestr. TL Backpulver

Mousse

  • 200 g Joghurt Zimmertemperatur 
  • 300 g weiße Schokolade 
  • 400 g Schlagsahne
  • 16 g Gelatine

Anleitung

Gelee (Kühlzeit mind. 4 Stunden)

  1. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. 
  2. Frische Beeren waschen, trocken tupfen, klein schneiden und in einen Topf zusammen mit Zucker geben. ODER TK Beeren direkt in den Topf mit Zucker geben.
  3. Kurz aufkochen und pürieren. Wenn Du keine Steine (zum Beispiel von Himbeeren oder Brombeeren) haben willst, dann noch durch das Sieb passieren.
  4. Eingeweichte Gelatine zu heißen Beeren geben und alles gut verrühren.
  5. Eine Form (ca. 16 cm Durchmesser) mit Frischhaltefolie auslegen und Beerenmasse in die Form geben. Eine Silikonform braucht keine Frischhaltefolie. 
  6. Gelee einfrieren.

Boden (Kühlzeit mind. 1-2 Stunden)

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft (170 Grad Unter/Oder Hitze) vorheizen. Die Backform vorbereiten aber NICHT einfetten.
  2. Milch mit Butter erhitzen, aber nicht kochen und bis Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  3. Ei mit Zucker schaumig aufschlagen.
  4. Abgekühlte Milch dazu geben und alles kurz zusammenrühren.
  5. Mehl mit Backpulver sieben und portionsweise zu flüssigen Zutaten dazu geben. Nicht mehr lange rühren. Nur so lange, bis der Teig gleichmäßig wird.
  6. Der Teig in die Form geben und ca. 15 Minuten backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen!
  7. Boden komplett abkühlen lassen.
  8. Eventuell den "Kuppel" abschneiden, sodass ein gerader Boden entsteht.

Mousse

  1. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  2. Weiße Schokolade schmelzen lassen (über Wasserbad oder in der Mikrowelle), eingeweichte Gelatine dazu geben, alles glatt rühren und die Masse bis zu Zimmertemperatur abkühlen lassen. NICHT in den Kühlschrank stellen.
  3. Joghurt (Zimmertemperatur!) unter der Schokoladenmasse unterrühren.
  4. Sahne halb steif aufschlagen. Die Konsistenz sollte wie bei einem gerade geschmolzenen Eis sein. Keine steife Spitzen!
  5. Sahen zu dem Rest geben, alles glatt rühren.

Aufbau der Torte + Kühlzeit mind. 6 Stunden

  1. Tiefgefrorene Gelee aus der Form herausholen und mittig in die Form mit größerem Diameter legen.
  2. Schokoladenmousse darauf geben. 
  3. Boden oben drauflegen und leicht andrücken.
  4. Torte für mind. 6 Stunden (am besten über Nacht) in den Tiefkühlschrank stellen, bis sie steinhart wird.
  5. Die Torte aus dem Kühlschrank holen, die Form leicht erwärmen, zum Beispiel mit warmen Händen oder einem Bunsenbrenner.
  6. Die Torte aus der Form herausholen und im Kühlschrank auftauen lassen.

Liebe Grüße

eure Katja



Kommentar schreiben

Kommentare: 0