Fruchtige Tortencreme ohne Butter


fruchtige Tortencreme ohne Butter
fruchtige Tortencreme ohne Butter

Perfekte Creme ohne Butter für eine sommerliche Torte

Keiner will im Sommer auf eine Torte verzichten. Aber auch keiner will bei sommerlichen Temperaturen eine Torte mit einer Buttercreme

 

Ich habe eine Alternative für euch. Fruchtige Sahnecreme auf Meringue Basis

Meringue ist aufgeschlagenes Eiweiß mit Zucker. Fluffige Meringue gemischt mit Sahne und Fruchtpüree ergibt ein leichte und gleichzeitig stabile Tortencreme.

 

Das Rezept klingt erst aufwendig, ist es aber nicht. Das wichtigste ist, das Temperaturregime zu beachten. Wir mischen ja Sahne mit warmem Fruchtpüree, verwenden Gelatine und schlagen das Eiweiß auf.

 

Zur Kontrolle empfehle ich ein Thermometer. 

Wenn alle Temperaturvorgaben angehalten werden, garantiere ich euch ein Geschmackserlebnis, das ihr nicht so schnell wieder vergisst. 

Ich habe schon drei Mal diese Creme gemacht und einmal auch als Nachtisch im Glas serviert. Ich bin absolut begeistert und kann die nur weiterempfehlen.


Willst Du regelmäßig Tipps und Tricks, exklusive Rezepte und noch mehr Inspirationen für Deine Backkunstwerke bekommen? Dann melde Dich schnell und unkompliziert für meinen Newsletter an.

Süße Post

* indicates required

Zutaten

Für eine Torte

18 cm Durchmesser und ca. 9 cm Höhe

2-3 Schichten

(Italienische) Meringue 

  • 80 g Eiweiß
  • 160 g Zucker für Eiweiß
  • 80 g Wasser 

Fruchtmousse

  • 300 g Sahne
  • 10 Blatt Gelatine (umgerechnet 20 g Gelatine)
  • 300 g Fruchtpüree (ich hatte Erdbeerpüree und Mangopüree)
  • 40 g Zucker für Fruchtpüree

 

Schritt für Schritt Anleitung

Meringue

  1. Wasser mit Zucker bis 121 Grad aufkochen.
  2. Bis ca. 100 Grad abkühlen lassen.
  3. Eiweiß mit einem Mixer aufschlagen und den noch heißen (!) Zuckersirup langsam (in dünnem Strahl) dazu geben und ununterbrochen weiter aufschlagen. Immer mit kleinster Geschwindigkeit anfangen und das Tempo erhöhen! Mit heißem Sirup pasteurisieren wir das Eiweiß.
  4. Das Eiweiß solange schlagen, bis eine feste glänzende Masse entsteht.

Fruchtcreme

  1. Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen lassen.
  2. Fruchtpüree und Zucker langsam aufkochen aber nicht köcheln lassen. Die Masse bis ca. 60-80 Grad abkühlen lassen.
  3. Gelatine ausdrücken und im Fruchtpüree auflösen. Die Masse bis ca. 35-40 Grad abkühlen.
  4. Sahne halb Steif schlagen. D.h. die Sahne sollten noch weiche Spitzen haben. 
  5. Sahne und Meringue portionsweise unter der Fruchmasse unterheben.

Die Creme ist fertig und kann direkt weiterverwendet werden.


Ganz liebe Grüße

euere Katja



fruchtige Tortencreme ohne Butter
fruchtige Tortencreme ohne Butter

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Corinna (Samstag, 13 Juli 2019 21:59)

    Hört sich wirklich etwas schwierig an, zumal ich kein Thermometer habe. Hast du das zufällig auch schonmal im Thermomix gemacht?
    Liebe Grüße

  • #2

    Nadine (Donnerstag, 08 August 2019 16:59)

    Hu hu, geht das auch mit agar agar statt Gelatine? Lg

  • #3

    Katja del Solar (Donnerstag, 22 August 2019 23:21)

    Hi, Nadine, dieses Rezept funktioniert nur mit Gelatine. Für Agar Agar müssen ganz andere Verhältnisse sein. Auch die Struktur von der Creme wird sich durch Agar Agar ändern.

  • #4

    Beate (Montag, 16 September 2019 20:59)

    Hallo.
    Geht das auch mit gefrorenen Früchten oder nur mit frischen?

  • #5

    Irene (Samstag, 19 Oktober 2019 20:43)

    Diese Creme ist echt der Hammer!

  • #6

    Monika (Freitag, 22 November 2019 07:54)

    Hallo, das hört sich sehr lecker an. Ist die Creme fondanttauglich?

  • #7

    Steffi (Donnerstag, 02 Januar 2020 10:24)

    Hallo ist diese Creme als Untergrund für Fondant geeignet?
    Liebe Grüße

  • #8

    Katja del Solar (Donnerstag, 02 Januar 2020 15:06)

    Hi Steffi,

    Diese Creme ist nicht Foundant tauglich und eignet sich auch nicht zum Einschreichen der Torte. Die Creme ist erst flüssig und wird erst im Kühlschrank Dank Gelatine schnittfest.

    Liebe Grüße,
    Katja von Vanillig

  • #9

    Natascha (Donnerstag, 14 Mai 2020 17:03)

    Hi

    Sieht verführerisch aus. Hast du eventuell auch ein Rezept für das Bisquit? Hast du ihn getränkt? Es sieht richtig fluffig aus. Vielen lieben Dank.

    Liebe Grüsse Nati

  • #10

    Katja del Solar (Montag, 20 Juli 2020 22:59)

    Hallo Natascha, vielen Dank für das Komplement!
    Hier habe ich einen einfachen Vanille Biskuit Boden gebacken. Und ja, ich tränke immer meine Böden. Hier war die Tränke aus Zuckersirup: Wasser und Zucker in Proportionen 1 zu 1, d.h. 100 g Wasser zu 100 g Zucker.
    Abonnierst Du schon meine News Letter? Letzte Woche haben meine Abonnenten ein exklusives Rezept für einen Biskuitboden mit Beeren bekommen :)
    Liebe Grüße
    Katja von Vanillig