Provence

Provence, Reise, Fernweh,

Je kälter draußen ist, desto öfter denken wir an den Sommerurlaub.

Unser letzter Sommerurlaub war in der traumhaften Provence. Ich habe mich innerhalb der wenigen Minuten in die Landschaft, das Essen und die gesamte Atmosphäre, die da herrscht, verliebt. Der Zauber der Provence möchte ich hier mit euch teilen.

Jede Ecke in den unzähligen kleinen Dörfchen sind ein Foto Wert.

Lavendel war mein Grund für diese Reise. Ich wollte unbedingt die endlosen Felder diesen aromatischen Pflanze sehen. Und obwohl wir schon fast zu spät für die Lila-Bilder waren, hat uns Plateu de Valensole nicht enttäuscht. Der Lavendelduft konnten wir sogar im Auto mit geschlossenen Fenstern spüren. Außerdem hatten wir Glück und in direkter Nachbarschaft zu unserem Haus gab es eine Desillerieanlage. Jeden Morgen pünktlich um 7 Uhr kamen die Bauern mit seiner Ernte und den ganzen Tag hatten wir einen süßlichen Lavendel-Geruch rund um uns. 

An dieser Stelle möchte ich mich gaaanz herzlich bei unseren Gastgebern, Fred und Marie bedanken!!! 

Wir hatten ein Zimmer bei Sud Sudest. Das ganze Haus ist mit soooo viel Liebe gestaltet und Fred war so ein perfekter Gastgeber, dass es fast unmöglich war, die Heimreise ohne Trennen einzutreten.  Ich weiß nicht, was mir mehr in Erinnerung geblieben ist: das Designerzimmer, das Frühstück mit frischen Croissant und Honig vom Nachbarimker, das Pool mit dem Blick auf die Lavendelfelder und Berge oder längere Abendsgespräche mit Fred bei einem Glas Rose...  Unvergesslich... 

Auch wenn es sehr schwer war, unsere perfekte Unterkunft zu verlassen, konnten wir uns die unglaublich schöne Landschaften der Provence nicht entgehen lassen.

Ich bin mir sicher, es war nicht unsere letzte Reise in die Provence. Es gibt einfach noch so viel zu sehen, noch so viel zu essen und natürlich noch so viel Rose...

Liebe Grüße

eure Katja (und Balou)